Willkommen beim Geoplan-Blog!

 

Wählen Sie links im Menü zwischen Beiträgen zu unseren Zielgebieten und Reiseberichten von den Geoplan-Beratern.

 

 

Andere Länder, andere Sitten – der Restaurant Knigge

Verfasst von Irina Krupp am 27.05.2016 | 0 Kommentare

Wenn es ums auswärts Essen geht, gibt es viele Fettnäpfchen, in die man treten kann. Damit Sie also stets mit gutem Etiquette glänzen können, haben wir für Sie eine kleine Infographik. So wird Ihr nächster Besuch beim Inder, Italiener oder Japaner sicher ohne gekränkten Koch oder falsche Anspielungen ausgehen!   Quelle: www.feeldesain.com[http://www.feeldesain.com]   http://www.feeldesain.com/feel/wp-content/uploads/2014/03/Dining_feeldesain_01.png

0 Kommentare | ganzen Beitrag lesen

Tags: , , , , ,

Spezialität zum Nachkochen: Backofen-Hangi aus Neuseeland

Verfasst von Julia Burchard am 07.10.2015 | 0 Kommentare

Blog Hangi Neuseeland

Hangi ist ein traditionelles Erdofenessen der Maori in Neuseeland, das zu speziellen Anlässen in der Dorfgemeinschaft zubereitet wird. Dazu werden große Steine erhitzt und in ein Erdloch gegeben. Auf die Steine wird ein Korb mit Fleisch und Gemüse gesetzt, der mit nassen Tüchern und Erde bedeckt wird. Nach mehreren Stunden ist das Gericht fertig gegart und kann ausgegraben werden. Zuhause können Sie dieses Gericht im Backofen nachkochen. Wir zeigen Ihnen wie:   *Zutaten für 4 Portionen* 4 Schweinekoteletts 1-2 Süßkartoffeln 4-5 Kartoffeln 1 Kürbis (Hokkaido oder nach Wahl) 1 Brokkoli 1 Zwiebel 2 Zehen Knoblauch 1 Zitrone   *Zubereitung* • Schweinekoteletts...

0 Kommentare | ganzen Beitrag lesen

Tags: ,

Fischbestände im Great Barrier Reef erholen sich

Verfasst von Julia Burchard am 08.04.2015 | 0 Kommentare

Blog - Great Barrier Reef

Das Great Barrier Reef an der Nordostküste Australiens ist mit über 300.000 Quadratkilometern das größte Korallenriff der Erde und wurde 1981 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt. Das Ökosystem des Riffs ist besonders empfindlich und leidet stark unter Klimawandel und Umweltverschmutzung. Laut einer Studie hat das Riff in den letzen 30 Jahren durch Sturmschäden, korallenfressende Seesterne und die Korallenbleiche die Hälfte seiner Korallen verloren. Ein Drittel des Riffs wurde daher unter besonders strengen Schutz gestellt. In den so genannten „No-Take Marine Reserves“(NTMR) sind weder Fischerei oder Bohrungen noch das Sammeln von Korallen erlaubt.   Diese erweiterten...

0 Kommentare | ganzen Beitrag lesen

Tags:

Auf den Spuren der Maori

Verfasst von Julia Burchard am 10.03.2015 | 0 Kommentare

Blog Maori

Die Maori sind die Ureinwohner Neuseelands, die vor mehr als 1.000 Jahren aus ihrer mythischen Heimat Hawaiki einwanderten. Heute machen die Maori etwa 14 % der Bevölkerung aus und ihr Einfluss in Tradition, Sprache und Kunst ist deutlich spürbar. Jeder Reisende in Neuseeland wird ein paar Worte in Te Reo Maori, der Maori-Sprache, aufschnappen. „Kia ora“ („Hallo“) wird sicherlich unter den ersten Vokabeln sein.   Beliebt sind kulturelle Maori-Darbietungen mit traditionellen Gesängen, Tänzen und dem berühmten Haka, einem alten Kriegstanz. Der Haka-Tanz erlangte durch das neuseeländische Rugby-Team All Blacks Bekanntheit, das diesen vor...

0 Kommentare | ganzen Beitrag lesen

Tags:

Spezialität zum Nachbacken: Baisertorte aus Australien (Pavlova)

Verfasst von Julia Burchard am 15.01.2015 | 0 Kommentare

Blog Pavlova

Diese süße Spezialität aus Australien verführt zum Schlemmen: Luftig-leichter Baiser, cremige Sahne und frische Früchte bilden ein unschlagbares Trio. Lassen Sie es sich schmecken!   *Zutaten* 6 Eiweiß 2 TL Zitronensaft 2 TL Speisestärke 320 g Zucker 2 TL Vanillezucker 3 EL Mandelblättchen 400 g Schlagsahne Gemischte Beeren, Kirschen, Kiwi, Mango, Ananas oder andere Früchte für die Dekoration *Zubereitung* 1) Eischnee bereiten: Eiweiß steif schlagen, Zucker und Vanillezucker mit Stärke mischen und einstreuen, Zitronensaft ebenfalls zugeben 2) Backen/Trocknen: Auf einem Backblech einen Kreis mit ca. 24 cm Durchmesser aufzeichnen, Eischnee in dem Kreis aufstreichen und eine Kuppel formen, in der Mitte eine...

0 Kommentare | ganzen Beitrag lesen

Tags: ,

Entdecken Sie Mittelerde

Verfasst von Julia Burchard am 13.05.2014 | 0 Kommentare

Hobbiton, Neuseeland

Seit im Jahr 2001 der erste Film der “Herr der Ringe”-Trilogie herauskam hat der Tourismus ist Neuseeland einen Schub erhalten. Die Heimat der Hobbits und die zahlreichen Schauplätze der Filme liegen in Neuseeland und ziehen viele Besucher an. Begeben auch Sie sich auf eine Entdeckungstour auf den Spuren der bekannten Saga. Die Tourismusorganisation von Neuseeland hat auf ihrer Homepage verschiedene Tourenvorschläge für „Mittelerde“ zusammengestellt. Schon innerhalb von nur 7 Tagen können zwischen Auckland und Wellington zahlreiche Spielorte besucht werden. Die Tour „Ein Halbling-Streifzug“ führt zunächst in den entspannten Küstenort Coromandel, wo...

0 Kommentare | ganzen Beitrag lesen

Tags:

Wenn der Mann im Mond das Licht ausknipst – Eine totale Mondfinsternis

Verfasst von Janice Vogel am 15.04.2014 | 0 Kommentare

Wenn der Mann im Mond das Licht ausknipst – Eine totale Mond

In der Nacht zum Dienstag konnten Astronomieliebhaber mit einem einfachen Blick gen Himmel Zeugen eines ganz besonderen Naturschauspiels werden: der totalen Mondfinsternis. Etwa 75 Minuten lang war der Himmelskörper über Amerika, Australien und Neuseeland vom Schatten der Erde bedeckt. Während seinen verschiedenen Phasen bot der Mond für die Betrachter ein wahres Himmelsfarbenspiel.   Die letzte vollständige Mondfinsternis gab es 2011. Glück für alle Sternengucker: der Dienstag bildete den Auftakt zu einer Serie. In diesem und im kommenden Jahr 2015 soll Luna noch drei weitere Male im Schatten der Erde verschwinden.

0 Kommentare | ganzen Beitrag lesen

Tags: , ,

Newsletterbestellung